Yoga: 10 Übungen für Anfänger - Sophie Godard

Yoga: 10 Übungen für Anfänger

von Sophie Godard

  • Erscheinungsdatum: 2012-10-22
  • Genre: Gesundheit und Fitness
Bewertungspunkte: 3 von 5
3
aus 239 Bewertung

Inhalt / Beschreibung

Gelenkigkeit, Ausgeglichenheit, Entspannung... Yoga hat viele positive Wirkungen! Machen Sie sich bei sich zu Hause anhand der Übungen für Anfänger mit dieser facettenreichen Disziplin vertraut. Das wird Ihnen helfen Stress abzubauen, Ihre Muskeln und Ihren Geist zu stärken und sich auf sich selbst zu konzentrieren, um sich von Spannungen zu befreien.

Bewertungen

  • Enthält nur Werbung

    1
    von Münster123
    Internet fast ausschließlich Werbung für diverse Erotikromane und 10 Yoga relevante Fotos.
  • Werbung sonst nichts.

    1
    von TheBlade.runner
    Was nichts kostet ist auch nichts wert. Nahe 50% der Seiten sind Werbung für andere "Bücher". Das Yoga ist inhaltlich sehr knapp erklärt. Ich glaube nicht das man damit die Übungen richtig macht.
  • Yoga - 10 Übungen für Anfänger

    1
    von Carlinho2
    Mehr Werbung als Inhalt.
  • Nur Werbung

    1
    von Nachtschwaermer
    In 77 Seiten gefühlte 60 Seiten Werbung. Nicht genug Bilder und Erklärungen bei den Übungen wenn man sie nicht kennt, und zu einfache Übungen wenn man sie kennt.
  • Yoga: 10 Übungen für Anfänger

    2
    von bine_146
    Zu viel (negative) Werbung. Erwarte ich nicht in e-Books, da diese doch mit „normalen“ Büchern identisch sein sollen. Zum Buch: Atmung soll zeitweise angehalten werden, im Asthanga-Yoga z.B. ist es wichtig, dass der Atem „fließt“ und bei angehaltenem Atem machen die Übungen nicht viel Sinn.
  • Zu viel Werbungen!!!

    2
    von Thaissilva
    Ja, das Buch hat die 10 Yogas Positionen, aber sie sind zwischen 59 Seiten von Werbungen. Schade... Besser zu kaufen!
  • Werbung, Werbung, Werbung

    1
    von steku76
    Dient ganz klar als Werbeinstrument. Die 10 Übungen nehmen weniger Platz ein, als die beworbenen Bücher. Werbung ist - gerade bei Gratis-Büchern - okay; aber man kann alles übertreiben.
  • Frei erfundenes Yoga?

    1
    von Paddylane
    Ein seltsames Yoga-Buch. Die Asana "Sonnengruß" ist beispielsweise nicht vollständig. Teile dieser Übung stecken in anderen Übungen. Warum? Soll das frei erfundenes Yoga sein? Außerdem ist zuviel Werbung im Buch, die ihren Sinn wahrscheinlich auch noch verfehlt, denn wenn dieses Yoga-Buch schon gaga ist, sind es wohl die anderen Bücher, die beworben werden bzw. zu dieser Reihe gehören, auch. Hab das Buch gleich wieder gelöscht.
  • Alles voller Werbung

    1
    von Silva 2
    Alles voller Werbung und schlecht dargestellte Übungen. Totaler quatsch und unseriös.