Adrenalin - Michael Robotham

Adrenalin

von Michael Robotham

  • Erscheinungsdatum: 2011-07-18
  • Genre: Krimis und Thriller
Bewertungspunkte: 4 von 5
4
aus 98 Bewertung

Inhalt / Beschreibung

Ein psychologischer Thriller der Extraklasse!

Eine junge Krankenschwester wird grausam ermordet aufgefunden. Als die Polizei den renommierten Psychotherapeuten Joe O’Laughlin um Hilfe bei den Ermittlungen bittet, beschleicht diesen schon bald ein böser Verdacht: Die Verletzungen des Mordopfers stimmen in erschreckender Weise mit den Gewaltphantasien seines Patienten Moran überein. Joe ahnt nicht, dass er Gefahr läuft, in eine heimtückische Falle zu geraten – und dass nicht nur sein eigenes Leben an einem seidenen Faden hängt …

Bewertungen

  • Sehr spannend!

    5
    von Corina dudas
    Eine gut durchdachte, plausible und sehr spannende Geschichte. Die Länge war ok, überhaupt nicht langatmig, sondern half sehr, Protagonisten und Geschehnisse besser zu verstehen. Das erste Buch dieser Reihe und es werden weitere folgen! Darauf freue ich mich!!!
  • Adrenalin

    3
    von Anitika
    Es stimmt, wie vorher bereits angedeutet, etwas zu lang. Dadurch wird der Leser etwas strapaziert. Die Geschichte selbst diesmal wirklich sehr verwirrend und man muss sehr aufpassen , alle Namen richtig zu behalten und richtig unterzubringen. Trotzdem fand ich das Buch gut und vergebe deshalb noch drei Sterne.
  • Buchtitel bitte wörtlich nehmen!!!

    5
    von Point&Click_rockz
    Ja, dieses Buch treibt einem das Adrenalin in die Adern! Wahnsinnig gut geschrieben, wahnsinnig gut durchdachte Story, wahnsinnig guter Schluss! Ein in sich komplett stimmiges Buch, dass ich nur jedem, uneingeschränkt, empfehlen kann!
  • Verworren. Spannend. Humorvoll.

    4
    von Annemarie Troeger
    Mit viel Humor und gekonntem Wortwitz erzählt M. Robotham, wie Psychologe Joe O'Laughlin, anfangs Detective Inspector Vincent Ruiz bei den Ermittlungen zu einem mysteriösen Mordfall zur Hand gehend, schließlich selbst durch eine scheinbare Aneinanderreihung von Zufällen unter Mordverdacht gerät. Doch sind dies wirklich alles Zufälle - oder hat es jemand auf Joe abgesehen? Langweilig wird einem bei diesem Buch nicht. Wer diese Art Thriller mag und gedanklich gern selbst Detective spielt, dem ist dieses Buch nur zu empfehlen!
  • Unbedingt lesen !

    5
    von arudo67
    Wer Thriller mag, wird dieses Buch verschlingen. Super spannend von Anfang bis Ende. Von Langeweile keine Spur ! Absolut empfehlenswert.
  • Laaaaaangweilig

    1
    von BaluForKanzler
    Das soll ein Psychothriller sein ??!! Ich habe wirklich selten so ein langweiliges Buch gelesen. Musste mich bis zum Ende regelrecht durchquälen. Absolut kein Kauftipp.