Splitter - Sebastian Fitzek

Splitter

von Sebastian Fitzek

  • Erscheinungsdatum: 2009-10-02
  • Genre: Krimis und Thriller
Bewertungspunkte: 4 von 5
4
aus 203 Bewertung

Inhalt / Beschreibung

Was wäre, wenn wir die schlimmsten Erlebnisse unseres Lebens für immer aus unserem Gedächtnis löschen könnten? Und was, wenn etwas dabei schief geht?

Viel stärker als der Splitter, der sich in seinen Kopf gebohrt hat, schmerzt Marc Lucas die seelische Wunde seines selbst verschuldeten Autounfalls - denn seine Frau hat nicht überlebt. Als Marc von einem psychiatrischen Experiment hört, das ihn von dieser quälenden Erinnerung befreien könnte, schöpft er Hoffnung. Doch nach den ersten Tests beginnt das Grauen: Marcs Wohnungsschlüssel passt nicht mehr. Ein fremder Name steht am Klingelschild. Dann öffnet sich die Tür - und Marc schaut einem Alptraum ins Gesicht …
Splitter von Sebastian Fitzek: Spannung pur im eBook!

Bewertungen

  • Wie immer ...

    5
    von Sehr schön : )
    Fesselnd und spannenden bis zur letzten Seite!
  • Splitter

    5
    von Stumpjumper2
    Wie immer einfach genial und fesselnd und es kommt immer anders als man es gerade ahnt typisch Fitzek TOP
  • Sehr gelungen!

    5
    von Shred.
    Eines seiner besten Bücher! Der Leser darf sich zu keinem Moment auf sein Bauchgefühl verlassen, denn die nächste Wendung lauert stets auf der nächsten Seite. Ebenfalls genial: Nachtwandler, Therapie oder Passagier 23.
  • Naja

    1
    von By Chris123 - 07.07.2013
    ....das geht ja mal garnicht....
  • Spannend wie eh und je!

    4
    von Anikenberlin
    Ein Fitzek vom Feinsten. Brutalität bleibt aus aber mit Cleverness fesselt er einen wieder!
  • 😳

    5
    von Janineblabliblub
    Bis zum Ende im Dunkeln getappt. Wow, echt ein toll geschriebenes Buch! Das Ende hätte ich mir zwar anders gewünscht aber dann wäre es wohl zu langweilig gewesen 😉
  • Ok

    4
    von Zwergal88
    Dieses Buch von Fitzek ist nicht das Beste. Hab jetzt schon Das Kind, Die Therapie und Der Seelenbrecher gelesen, und alle waren spannender als Splitter. Die Handlung an sich wäre super, wenn die Spannung nicht gekittet wäre. Es war so verstrickt und man hatte nicht so viel Lust weiterzulesen. Hin und wieder gelang es Fitzek, nochmal Spannung aufzubauen, aber im allgemeinem war das Buch komisch... Auch das Ende und somi die Auflösung ist sehr enttäuschend. Na ja, zum Glück sind seine anderen Bücher besser.
  • Splitter

    4
    von Misha98
    Das Buch ist einfach der Hammer ;) Hab mir das Buch gekauft und habs schon das 4 mal gelesen Kann ich nur empfehlen ;))
  • Keine Spannung und völlig überdrehte Auflösung!

    2
    von Beauty-of-Words
    Das Buch klang am Anfang sehr interessant und die ersten Seiten haben mich gefesselt. Leider ging die Spannung bald verloren und die Handlung wurde so verstrickt, dass ich keine Lust mehr hatte ihr zu folgen (Wobei ich komplizierte Handlungen normalerweise eigentlich sehr schätze!!!). Doch am Schlimmsten war die Auflösung. Sie kam nicht nur urplötzlich, es wurde außerdem alles in wenigen Seiten aufgeklärt. Spannung gleich Null! Jedenfalls ist die Auflösung ziemlich an den Haaren herbeigezogen und lässt eine Menge Fragen offen. Für Fans von Spannung, Nervenkitzel und sinnvollen (nicht "übernatürlichen" oder "nichtnachvollziehbar unlogischen") Handlungen ist dieses Buch definitiv nichts! :/
  • Tolles Buch

    5
    von Awznjpotzug
    Tolles Buch. So wie alle von ihm. Es ist verwirrend und spannend. Sehr zu empfehlen.