Gletscherkunde und Glazialgeomorphologie - Wilfried Hagg

Gletscherkunde und Glazialgeomorphologie

von Wilfried Hagg

  • Erscheinungsdatum: 2020-11-30
  • Genre: Geologie

Inhalt / Beschreibung

Warum kann sich starres Eis bewegen? Wie misst man Gletscherschwund? Wann war die Kleine Eiszeit?Dieses Lehrbuch behandelt alle wichtigen Aspekte zu Gebirgsgletschern, von ihrer Entstehung über ihre Bedeutung als Wasserspeicher bis hin zu ihrer Bedrohung durch die aktuelle Klimaerwärmung. Gletscher können auch selbst zur Bedrohung für den Menschen werden und in Form von Eislawinen und Gletscherseeausbrüchen eine Naturgefahr in besiedelten Gebirgsräumen darstellen. Daneben sind sie aber auch wichtige Landschaftsformer und haben große Teile des heutigen Erdreliefs mitgestaltet, was zu den klassischen Arbeitsfeldern von Geomorphologie und Geologie gehört. In den einzelnen Kapiteln wird der aktuelle Forschungsstand nachvollziehbar präsentiert und anhand prägnanter Beispiele, Fotos und Grafiken veranschaulicht. Aufgrund der Dominanz des Englischen als Wissenschaftssprache werden deutsche Fachbegriffe dort, wo es sinnvoll und nötig ist, der englischen Terminologie gegenübergestellt.Das Buch bietet eine kompakte Einführung für alle Studierenden der Geowissenschaften, neugierige Bergsteiger und naturinteressierte Laien. Ein Glossar erklärt über 240 Fachbegriffe von A wie Ablation bis Z wie Zungenbecken. Zusätzliche Fragen zum Selbsttest per App: Laden Sie die Springer Nature Flashcards-App kostenlos herunter und nutzen Sie exklusives Zusatzmaterial, um Ihr Wissen über Rundhöcker, Drumlins und Moränen zu prüfen.
Über den Autor
Wilfried Hagg ist Diplom-Geograph und hat über die hydrologischen Folgen des Gletscherschwunds in Zentralasien promoviert. Auch im Rahmen seiner Habilitation und als Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft hat er sich sowohl mit den naheliegenden Gebirgsgletschern der Alpen beschäftigt, als auch an Expeditionen in Gebirgen der ehemaligen Sowjetunion, Chinas und Neuseelands sowie zu den eisbedeckten Vulkanen Islands teilgenommen. Durch seine universitäre Lehrtätigkeit hat Wilfried Hagg Erfahrung in der Vermittlung geographischer Sachverhalte, vor allem in den Bereichen Hochgebirge, Glaziologie und Naturgefahren. Derzeit unterrichtet er Geographie und Geologie an der Fakultät für Geoinformation der Hochschule München.