Was man von hier aus sehen kann - Mariana Leky

Was man von hier aus sehen kann

von Mariana Leky

  • Erscheinungsdatum: 2017-07-18
  • Genre: Literatur
Bewertungspunkte: 4.5 von 5
4.5
aus 101 Bewertung

Inhalt / Beschreibung

Irgendwo im Westerwald – Mariana Lekys weiser und warmherziger Bestsellerroman über ein Dorf in der Provinz und seine skurrilen Bewohner

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Buch.
›Was man von hier aus sehen kann‹ ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem eine kluge, humorvolle und unfassbar einfallsreiche Liebesgeschichte, die bisher mehr als 500.000 Leserinnen und Leser begeistert hat und seit über 140 Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste steht.

»Es [ist] Mariana Leky gelungen, mit ›Was man von hier aus sehen kann‹ wohl eines der beglückendsten Bücher des Jahres zu schreiben. […] Auf jeder Seite sind mindestens drei Sätze, die man anstreichen, abschreiben oder jemandem vorlesen möchte.« Judith Liere, STERN

»Das ist vielleicht ein schönes Buch […] Das müssen sie lesen! Es ist eines der liebevollsten und komischsten Bücher seit langem.« Elke Heidenreich, WDR4

»Von Berlin-Mitte oder Manhattan lässt es sich leicht erzählen. Doch manchmal ist es reizvoller, die tiefe Provinz zu erkunden, um etwas über die Menschen zu erfahren.« Rainer Moritz, CHRISMON

»Es ist eines dieser Bücher, die glücklich machen können. Niemals kitschig, niemals oberflächlich. Klug und einfühlsam und mit glühender Liebe zur Sprache.« Bianca Schwarz, HR2 KULTUR

»Ich weiß nicht, wie oft ich dieses Buch schon verschenkt habe, weil ich es so gerne mag.« Luzia Braun, ZDF Blaues Sofa

»Eine Geschichte, in der man sich auch in den traurigsten Momenten so geborgen fühlt wie in der Lieblingsstrickjacke.« Susanna Wengeler, BUCHKULTUR

»Zum Lachen, zum Weinen, zum wieder an die Liebe glauben! Eine wunderliche und wunderbare Mischung aus Anna Gavalda und Alina Bronsky, der unkitschigste und dennoch romantischste Liebesroman des Sommers!« Karla Paul, ARD Buffet

Bewertungen

  • Teilweise langatmig, am Ende ein super Buch!

    5
    von Liseleselotte
    Meine Buchhandlungsfrau hatte mir von diesem Buch abgeraten, trotzdem habe ich es gelesen. Teilweise ist das Buch langatmig und zäh, an sich passiert auch nicht sonderlich viel. Und trotzdem hat es mich verzaubert und ich steckte so tief in der Welt dieses Buches wie schon lange nicht mehr. Ein tolles Buch für alle, die keine mega Spannung, kein großes Drama, sondern einfach eine seichte Einschlaf–Lektüre am Abend brauchen.
  • Ein neues Lieblingsbuch

    5
    von Llaguni
    So ein schönes und weises Buch, geschrieben in einer wunderbar naiven Sprache und ich glaube vor allem dadurch so tief berührend.
  • Ein tolles Buch fürs Herz

    5
    von Bära
    Selten haben mich derart viele Emotionen beim Lesen eines Buches überrollt...Ich habe gelacht, gestaunt und geweint – ganz großes Kino!
  • Es liest sich quasi von selbst

    5
    von JoMaWey
    Schrullige Charaktere im Westerwald und eine Geschichte, bei der die Seiten nur so dahinfliegen. Wunderbar!
  • Ganz zauberhaft skurril liebenswert

    5
    von photonenstaub
    Mein Lieblingsbuch in diesem Jahr