Origin - Dan Brown

Origin

von Dan Brown

  • Erscheinungsdatum: 2017-10-04
  • Genre: Krimis und Thriller
Bewertungspunkte: 4.5 von 5
4.5
aus 150 Bewertung

Inhalt / Beschreibung

ILLUMINATI, SAKRILEG, DAS VERLORENE SYMBOL und INFERNO - vier Welterfolge, die mit ORIGIN ihre spektakuläre Fortsetzung finden.

Die Wege zur Erlösung sind zahlreich.
Verzeihen ist nicht der einzige.
Als der Milliardär und Zukunftsforscher Edmond Kirsch drei der bedeutendsten Religionsvertreter der Welt um ein Treffen bittet, sind die Kirchenmänner zunächst skeptisch. Was will ihnen der bekennende Atheist mitteilen? Was verbirgt sich hinter seiner "bahnbrechenden Entdeckung", das Relevanz für Millionen Gläubige auf diesem Planeten haben könnte? Nachdem die Geistlichen Kirschs Präsentation gesehen haben, verwandelt sich ihre Skepsis in blankes Entsetzen.
Die Furcht vor Kirschs Entdeckung ist begründet. Und sie ruft Gegner auf den Plan, denen jedes Mittel recht ist, ihre Bekanntmachung zu verhindern. Doch es gibt jemanden, der unter Einsatz des eigenen Lebens bereit ist, das Geheimnis zu lüften und der Welt die Augen zu öffnen: Robert Langdon, Symbolforscher aus Harvard, Lehrer Edmond Kirschs und stets im Zentrum der größten Verschwörungen.

Jetzt das eBook herunterladen und in wenigen Sekunden loslesen!

Bewertungen

  • Schlecht

    1
    von Dusty1804
    Schlechtester und Schwächester Teil der langdon Reihe
  • Solide

    4
    von Maracuja123
    Lange nicht so gut wie die Vorgänger, aber dennoch sehr stark. Robert Langdon ist immer noch sehr interessant als Charakter, hätte hier aber nochmal besser in Szene gesetzt werden können.
  • Starker Beginn, schwaches Ende

    3
    von Baggerla
    Kein typischer mit Spannung geladener Brown. Spannungsmässig sackt er sehr früh ab. Man fragt sich regelrecht, ob da nicht noch was kommt...aber es kommt nichts mehr. Er beginnt sehr stark und typisch Brown, dann aber versandet er im letzten Drittel. ABER: er bietet einige spirituelle Denkanstöße, die einen durchaus beschäftigen können. So gesehen: ein neuer Brown, aber definitiv kein typischer!
  • gut,..

    4
    von Catalyst2009
    ..unterhaltsam, zu teuer und aus meiner Sicht längst nicht mit so überraschenden Wendungen ausgestattet wie angekündigt. Dafür behandelt der Roman am Rande aktuelle Themen, die am Puls der Zeit sind. Robert Langdons Charakter und Fähigkeiten sind in anderen Werken schon stärker in Erscheinung getreten, bewähren sich aber. Ich hätte nichts gegen eine weitere Verfilmung!
  • Zu teuer

    1
    von Aschwob
    Ist das Geld nicht wert.
  • Das kann er besser!

    2
    von Ex-Euro
    Es ist nicht schlecht, aber hier versucht man mit so vielen Zielgruppen zu sympathisieren, dass das Wesentliche verloren geht. Die Bücher davor sind um Längen besser!
  • Empfehlenswert

    5
    von Sherry-216
    Wieder einmal ein super Buch 👍🏻, welches sich schnell durchlesen lässt 😊
  • Origin

    5
    von McMichl
    Ein Meisterwerk!
  • Zu teuer

    1
    von DomiSahyoun
    Kleiner Tipp: Auf Englisch kostet das Buch nur 14,99€
  • Roman im Paralleluniversum

    2
    von PremiumBärli
    Wo sind sie hin- die glorreichen Tage von Inferno oder Illuminati? Wenn Langdons Aufgabe nur noch darin besteht die ersten sechs Zahlen von Pi zu rezitieren, sich zu schaudern, ängstigen oder vor Wonne zu zittern hat Dan Brown vielleicht vergessen, dass er einen Roman veröffentlicht und nicht eine seitenlange Abhandlung aus Wikipediaschnipseln in ‚Nature‘ oder ‚Science‘. Idee und Story bis zum Paralleluniversum gut - dann bleibt beides dort stecken und der Roman verliert sich. Die Zeit des großen Symbologen scheint abgelaufen zu sein. Schade ums Geld.