Verschwunden - Blake Pierce

Verschwunden

von Blake Pierce

  • Erscheinungsdatum: 2016-03-03
  • Genre: Krimis und Thriller
Bewertungspunkte: 4.5 von 5
4.5
aus 1,704 Bewertung

Inhalt / Beschreibung

Frauen werden im ländlichen Virginia tot aufgefunden – alle auf groteskte Weise getötet – und als das FBI den Fall übernimmt sind sie ratlos. Ein Serienmörder ist unterwegs, die Abstände zwischen den Morden werden immer kürzer und sie wissen, dass nur ein Agent gut genug ist um den Fall zu lösen: Spezialagentin Riley Paige. 

Riley ist beurlaubt, um sich von ihrer Begegnung mit dem letzten Serienmörder zu erholen, und so zerbrechlich wie sie ist, widerstrebt es dem FBI ihren brillianten Kopf zu nutzen. Trotzdem nimmt Riley, die sich ihren eigenen Dämonen entgegenstellen muss, den Fall an und ihre Suche führt sie durch die verstörende Subkultur von Puppensammlern, in die Häuser von zerbrochenen Familien, und in die dunkelsten Ecken des Verstandes eines Mörders. Während Riley sich Schicht für Schicht durch den Fall arbeitet wird ihr bewusst, dass sie es mit einem Killer zu tun hat, der verdrehter ist als sie es sich hätte vorstellen können. In einem wilden Wettlauf mit der Zeit wird Riley bis an ihr Limit gebracht – ihr Job steht auf dem Spiel, ihre eigene Familie ist in Gefahr und ihre zerbrechliche Psyche kurz vor einem Kollaps

Aber sobald Riley Paige einen Fall annimmt gibt sie nicht auf, bis er gelöst ist. Er vereinnahmt sie, führt sie in die dunkelsten Ecken ihres eigenen Verstandes, verwischt die Grenze zwischen Jäger und Gejagtem. Nach einer Reihe von unerwarteten Wendungen führen ihre Instinkte sie zu einem schockierenden Finale, das alle überrascht.

VERSCHWUNDEN, ein düsterer Psychothriller mit Spannung die für Herzklopfen sorgt, ist das Debüt einer fesselnden neuen Serie – und einer faszinierenden neuen Heldin – die uns bis spät in die Nacht wachhält.

Band 2 in der Riley Paige Serie ist bald erhältlich.

Bewertungen

  • Die Geschichte passt

    3
    von Katrin Reitz
    Die Geschichte passt, aber das Buch ist voll mit Rechtschreibfehlern.
  • Fantastisch

    5
    von Leicht unfair
    Ein wirklich toller und spannender Krimi/Thriller, ich war die ganze Zeit aufmerksam obwohl es zum Ende erst die ausschlaggebende Details gegeben hat Es ist auch interessant das viel von Riley’s privat leben berichtet wird, wie die Probleme mit Mutter und Vater Sehr toll geschrieben großen Applaus an die Autorin
  • WOW

    5
    von Hallllllo7659
    Ein sehr sehr gutes Buch! Das selbst mich zum lesen gebracht hat. Ich bin eigentlich keine Person die gerne liest.. Aber als unser Flug 6h Verspätung hatte dachte ich schau ich mal was es für Bücher gibt. Da ich nicht wusste ob ich dran bleibe habe ich gleich nach Büchern gesucht die Kostenlos sind... Und ich hab angefangen und konnte nicht mehr aufhören! Von Anfang bis Ende total Spannend und absolut Empfehlenswert!!
  • Pure Spannung

    5
    von Lupo ZJ
    Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Vor allem der Schluss hat es in sich !!!! Aber viele Schreibfehler.
  • und ewig grüsst der Knochenkopffalter...3Daumen unten

    1
    von Boto1963
    Zu viele Parallelen zum Schweigen der Lämmer.... Ich habe es nur aus Langeweile auf einem Langstreckenflug zu Ende gelesen...Bitte erspart der Menschheit Fortsetzungen!!! Drei Daumen unten
  • Spannend aber vorhersehbar

    4
    von LangeLily
    Das Buch ist interessant geschrieben, im Stil von Criminal Minds aber es ist auch voller Schreibfehler, was man nicht erwarten würde.
  • Verschwunden von Blake Pierce

    5
    von lies-mal-wieder
    Schaurig schön zu lesen...ein fesselndes Buch!
  • Sehr gut mit einem aber...

    4
    von der_alhambra
    Die Hauptperson ist verstörend und zum Teil bemitleidenswert und doch Dreh- und Angelpunkt der Ermittlungen, welche durch sie selbst am Leben erhalten werden. Der im Buch enthaltenden Schreibfehler schmälern es nur vereinzelt, jedoch führt es dazu, dass der positive Gesamteindruck etwas darunter leidet. Schade eigentlich.
  • Gutes Buch - schlechte Übersetzung

    3
    von saeoni
    Ich habe die Bücher der Riley Paige- Reihe zusammen mit meiner Frau gelesen - da meine Frau Bücher lieber in der deutschen Sprache liest gemeinsam mit ihr die deutschsprachigen Ausgaben. Schade ist dass die Bücher schlecht ins deutsche übersetzt sind und vor Fehlern strotzen.
  • Verschwunden

    4
    von Halunke-Hallore68
    Das Bauch ist spannend geschrieben. Es lässt einen als Leser die Gedankengänge der Ermittlerin nachvollziehen. Der Minuspunkt geht an die für ein von einem Verlag verlegtes Buch schlechte Rechtschreibung. Es sind zu viele Fehler im Buch in der deutschen Übersetzung. Schade für die ansonsten gute Krimikost.